Mozart Timeline

Stiftung Mozarteum Salzburg

Das Erbe Mozarts in berufenen Händen

Institutionen

Kompetenzzentrum rund um Leben, Wirken und Werk des Komponisten

Die Gründung der Stiftung Mozarteum Salzburg geht auf das Jahr 1880 zurück. Der gemeinnützige Verein präsentiert heute mit mehr als 100 Mitarbeitern das Erbe Mozarts in den drei Kernbereichen Konzert, Wissenschaft und Museen. Er realisiert außergewöhnliche Projekte, schafft neue Zugänge und ermöglicht eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem weltberühmten Komponisten. Die Stiftung Mozarteum Salzburg ist das führende Kompetenzzentrum zur Erforschung von Leben, Wirken und Werk Mozarts. Mit ihrer Hilfe wurden Mozarts Geburts- und Wohnhaus heute als Museen mit vielen Original-Schaustücken und einer umfangreichen Ton- und Filmsammlung zugänglich.

Die Mozartwoche – lebendige Auseinandersetzung mit Mozart

Seit 1956 veranstaltet die Stiftung Mozarteum Salzburg rund um Mozarts Geburtstag die Mozartwoche, zu der alljährlich Mozart-Interpreten von Weltrang eingeladen werden. Künstlerischer Leiter ist seit 2013 der Dirigent Marc Minkowski. Darüber hinaus verwirklicht die Stiftung das Dialoge-Festival, die Saisonkonzerte, realisiert Jugendprojekte, Ausstellungen und vieles mehr.

Erhalt und Aufbereitung des Mozart’schen Gesamtwerks

Der Wissenschaftsbereich der Stiftung ist mit dem Erhalt und der Aufbereitung der Werke Mozarts betraut. Zurzeit ist eine Neuauflage des Köchelverzeichnisses in Arbeit. Sie soll in völlig neuer Form Tradition und Gegenwart miteinander verbinden. Die Druckausgabe wird 2014 auf Deutsch erscheinen, auf Englisch wird eine Online-Version abrufbar sein.

Bibliotheka Mozartiana: weltweit größte Spezialbibliothek zu Wolfgang Amadé Mozart

Im Hauptgebäude der Stiftung beheimatet, liegen in ihr bibliophile Schätze wie originale Handschriften, alte Drucke und moderne Notenausgaben sowie Mozart-Literatur in allen Sprachen der Welt. Ca. 35.000 Literaturtitel und mehr als 6.000 Musikalien nennt sie ihr Eigen. Auch etwa die Hälfte der derzeit bekannten Briefe und Aufzeichnungen der Familie Mozart wird hier aufbewahrt und ist somit die weltweit größte Sammlung dieser Art. Ihr nächstes Projekt: alle historischen Briefe und Dokumente online zugänglich zu machen in Form von Bildern der Quellen.

Weitere Infos unter www.mozarteum.com.

Internationale Stiftung Mozarteum

Internationale Stiftung Mozarteum

Foto: ISM / Christian Schneider
Internationale Stiftung Mozarteum, Großer Saal

Internationale Stiftung Mozarteum, Großer Saal

Foto: ISM / Christian Schneider